FLOUR REBELS GmbH | Feldbehnstr. 40 | D – 25451 Quickborn

Office: Justus-von-Liebig-Ring 3g | D – 25451 Quickborn

© 2016 by Katinka Reichelt, All Rights Reserved | Art Work & Design by Katrin Reichelt

  • Chef Katinka

Tiramisu gefällig?

Aktualisiert: 9. Juni 2018

Was wäre das Leben ohne diese köstliche Sünde? Sooo lecker, so italienisch… das haut selbst die eisernsten Kalorienzähler aus den Socken. Ich habe ewig getüftelt, bis ich das perfekte Rezept hatte. Und nun mach ich es nicht nur in der klassischen Variante, sondern auch mit Himbeeren und anderen Früchten.


Zutaten

Für die Creme Patissiere:

– 200ml (laktosefreie) Milch

– 100g Zucker

– 30g FLOUR REBELS Bake@Cake Mix oder Maisstärke

– 4 Eigelb


Für die Mascarpone Creme:

– 200ml Schlagsahne

– 300g Mascarpone

– Mark von einer Vanilleschote


Zusätzlich:

– 1 FLOUR REBELS Vanille Kuchen

– 1 Tasse Kaffee kochen

– echtes Kakaopulver zum Bestäuben




So geht’s:


Für die Creme Patissiere das gesamte Eigelb zusammen mit Zucker und dem Bake@Cake Mix aufschlagen, bis sie hellgelb und cremig ist.


Die Milch in einem Kochtopf erhitzen (ganz kurz aufkochen) und dann unter ständigem Rühren unter das Eigelb mischen.


Alles in einen Kochtopf geben und auf niedriger Hitze und unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen, bis die Creme andickt. Die Creme Patissiere durch ein Sieb streichen, mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.


In der Zwischenzeit die Schlagsahne mit dem Handrührgerät aufschlagen. Die Mascarpone und das Mark von einer Vanilleschote dazu geben und gründlich vermischen.


Die Creme Patissiere unter die Mascarpone Creme rühren – keine Sorge, wenn die Creme flüssig erscheint, sie setzt sich noch beim Abkühlen.


Den Vanillekuchen in ca 0.5cm dicke Scheiben schneiden und eine Lage in eine Form (z.B. Auflaufform) legen. Den Kuchen mit dem abgekühlten Kaffee großzügig beträufeln.


Nun eine Schicht Tiramisu Creme auf den Kuchen geben und dann wieder eine Schicht aus Kuchen mit Kaffee und Creme, bis die Zutaten aufgebraucht sind.


Das Tiramisu großzügig mit Kakaopulver bestäuben und mit Frischhaltefolie abdecken. Das Ganze mindestens 6 Stunden – am besten über Nacht im Kühlschrank – kalt stellen.


#tiramisu #italienisch #dessert #glutenfrei #glutenintoleranz #zöliakie #selbstgebacken #rezept #flourrebels #katinka #flourrebels #bakeacake #katinka #gourmet